2011-02

2011-02-a
Der Sommer kündigt sich an und mit den warmen Temperaturen steigt auch der Durst der Österreicher und Österreicherinnen. Die heimische Getränkebranche punktet auch in diesem Jahr mit innovativen Produktideen und trifft den Geschmack der heimischen Verbraucherinnen, sowohl im Handel als auch in der Gastronomie und unterwegs. Damit bleibt der Markt insgesamt dynamisch und das Angebot abwechslungsreich -ganz nach den Konsumentinnen-Wünschen nach Vielfalt.

 


2011-02-b
Die gesamte Branche ging mit einem guten Start ins heurige Jahr und die Vorzeichen für weiteres Wachstum stehen gut. Potenzial nach oben ist auf jeden Fall gegeben: Der heimische Mineralwasser-Pro Kopf-Verbrauch liegt aktuell bei rund 90 Litern pro Jahr - damit rangiert Österreich u. a. hinter direkt vergleichbaren Ländern wie Deutschland und der Schweiz. Gemeinsam mit Ihnen als Branchenver-treterinnen bin ich überzeugt, dass der Durst in Österreich-mit der Unterstützung eines heißen Sommers - noch weiter anziehen wird.
Der Sommer bedeutet selbstverständlich Hochsaison in der Gastronomie. Aber auch im "Außer-Haus-Konsum"-Bereich steckt, gerade in einer immer mobiler werden-den Gesellschaft einiges an Potenzial.  Hier kommt es stark darauf an, den Konsu-mentinnen das Getränkeangebot überall dort zugänglich zu machen, wo sie Durst haben.
Die Getränkebranche hat heuer noch ein intensives Arbeitsprogramm vor sich: Ge-meinsam mit dem Organisationsteam freue ich mich auf eine impulsstarke Länder-tagung der Arbeitsgemeinschaft der Erzeuger alkoholfreier Erfrischungsgetränke und auf die Hauptversammlung des Verbandes der Getränkehersteller Österreichs.
Dieser wichtige Branchentreff bietet einmal mehr spannende Vorträge zu Themen und Herausforderungen der Getränkewirtschaft, und zwar am 22. September 2011 in Baden bei Wien. Ich lade alle Mitglieder schon heute zur regen Teilnahme an der Tagung ein: Dieser Termin ist eine wichtige Gelegenheit zur Vernetzung und zum Austausch über Branchenthemen. Zudem begrüße ich am Vorabend der Ver-anstaltung alle Teilnehmerinnen gerne in Bad Vöslau bei einer Führung durch die Vöslauer Mineralwasser AG und einem Empfang mit anschließendem Abendessen.
Bis dahin lade ich alle ein, aktiv an den Aktivitäten des Verbands der Getränkeher-steller Österreichs teilzunehmen und freue mich auf einen "heißen Sommer"!

 pdf2011-02.pdf910.11 KB